Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Gesellschaft Trust UG (haftungsbeschraenkt)

Allgemein

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen ("AGB") regeln den Kauf von Waren und Dienstleistungen über die Website usetrust.io (nachfolgend die "Website"), betrieben von Trust (nachfolgend "uns", "wir" oder "unser"). Darüber hinaus regeln sie die Nutzung der Website.

Vertragspartner und Hinweise zum Vertragsabschluss

Alleiniger Anbieter und Vertragspartner für den nicht-deutschen Markt der über die Website angebotenen Waren und Dienstleistungen usetrust.io ist die Paddle.com Market Ltd, 15 Bermondsey Square, SE1 3UN London, Vereinigtes Königreich (im Folgenden "Paddle"). Der Vertragsschluss über uns, in unserer Eigenschaft als Betreiber dieser Website, ist daher weder durchführbar noch gültig. Es gelten die von Paddle vor dem Vertragsschluss gesondert aufgeführten Bedingungen. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) von Paddle haben im Falle eines Widerspruchs Vorrang vor den hier aufgeführten AGB.

Die auf unserer Website bereitgestellten Angebote stellen ausschließlich eine Aufforderung zur Abgabe eines Vertragsangebots an Paddle dar. Um Waren oder Dienstleistungen über unsere Website zu erwerben, müssen Sie zunächst die gewünschten Waren/Dienstleistungen auswählen. Nach der Auswahl der Waren werden Sie zu Paddle weitergeleitet. Erst nach der Weiterleitung zu Paddle ist es Ihnen möglich, durch Anklicken des Buttons "Bezahlen" ein verbindliches Vertragsangebot abzugeben. Die Vertragsannahme erfolgt, soweit Sie von Paddle zur Zahlung aufgefordert werden oder soweit Sie zum Download der digitalen Inhalte freigeschaltet werden.

Bei der Abgabe eines Angebots über das Online-Bestellformular auf unserer Website wird der Vertragstext von uns nicht gespeichert.

Vor der verbindlichen Abgabe der Bestellung können Sie Ihre Eingaben jederzeit mit den üblichen Tastatur- und Mausfunktionen korrigieren. Darüber hinaus werden alle Eingaben vor der verbindlichen Abgabe der Bestellung noch einmal in einem Bestätigungsfenster angezeigt und können auch dort mit den üblichen Tastatur- und Mausfunktionen korrigiert werden.

Für den Vertragsabschluss stehen die folgenden Sprachen zur Verfügung: Deutsch und Englisch.

Die Abwicklung der Zahlung erfolgt über Paddle. Sie werden von Paddle über die Zahlungsmodalitäten und Zahlungsdetails informiert. Es gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung auf unserer Website aufgeführten Preise.

Nach der Zahlung werden die abonnierten/gekauften Dienste bereitgestellt, damit Sie sie herunterladen und nutzen können.

Ausschluss von Verbrauchern/Privatpersonen

Die über diese Website angebotenen Dienstleistungen sind ausschließlich Unternehmern / Firmen vorbehalten. Verbraucher/Privatpersonen sind nicht berechtigt, unsere Dienste in Anspruch zu nehmen.

Dienstleistungen und Nutzungsrechte

Der Kunde kann über die Website Software (nachfolgend "Service" genannt) für einen bestimmten Zeitraum beziehen. Der Service steht dem Kunden in der jeweils aktuellen Version über das Internet gegen ein Entgelt zur Verfügung. Der aktuelle Funktionsumfang des Services ergibt sich aus seiner aktuellen Leistungsbeschreibung auf unserer Website. Wir werden alle Softwarefehler im Rahmen der gegebenen technischen Möglichkeiten unverzüglich beseitigen. Ein Softwarefehler liegt vor, soweit die Software die in der Leistungsbeschreibung genannten Funktionen nicht erfüllt, fehlerhafte Ergebnisse liefert oder sonst nicht ordnungsgemäß funktioniert, so dass die Nutzung der Software unmöglich oder eingeschränkt ist.

Dem Kunden wird das nicht ausschließliche und nicht übertragbare Recht eingeräumt, die vermittelte Leistung während der Laufzeit des Vertrages bestimmungsgemäß zu nutzen. Der Kunde darf die Software nur bearbeiten, soweit dies durch den bestimmungsgemäßen Gebrauch der Software nach der aktuellen Leistungsbeschreibung gedeckt ist. Der Kunde darf die Software nur vervielfältigen, soweit dies durch den bestimmungsgemäßen Gebrauch der Software gemäß der aktuellen Leistungsbeschreibung gedeckt ist. Der Kunde ist nicht berechtigt, die Software Dritten entgeltlich oder unentgeltlich zur Nutzung zu überlassen. Die Untervermietung der Software seitens des Kunden ist daher ausdrücklich untersagt.

Garantie

Für die beschafften Waren/Dienstleistungen gelten die gesetzlichen Mängelhaftungsbestimmungen.

Grenzen der fairen Nutzung

Der Kunde darf nur 1 Konto für den Dienst haben, das ausschließlich für interne Geschäftszwecke bestimmt ist.

Der Kunde mit einem Agenturzugang zum Service ist verpflichtet, 1 neues Unterkonto für 1 neuen Agenturkunden zu erstellen.
Die Verwendung eines Kontos/Unterkontos für die Verwaltung mehrerer Unternehmen ("Websites") ist untersagt, es sei denn, sie sind alle im Besitz des Kunden/Agenturkunden.

Der Kunde verpflichtet sich, keinen Teil des Dienstes als Teil seines eigenen Dienstes oder Produkts zu reproduzieren, zu vervielfältigen oder zu nutzen.

Dem Kunden wird das beschränkte, persönliche, nicht ausschließliche und nicht übertragbare Recht eingeräumt, die vermittelte Dienstleistung während der Laufzeit des Vertrages bestimmungsgemäß zu nutzen.

Der Kunde ist nicht berechtigt, die Software Dritten entgeltlich oder unentgeltlich zur Nutzung zu überlassen (lizenzieren, unterlizenzieren, verkaufen, weiterverkaufen oder anderweitig zu vertreiben). Die Untervermietung der Software seitens des Kunden ist daher ausdrücklich untersagt.

Ein Verstoß gegen eine der Fair-Use-Beschränkungen führt zu einer sofortigen Beendigung Ihrer Dienste ohne Rückerstattungsmöglichkeit.

Abonnements

Einige Teile des Dienstes werden auf Abonnementbasis abgerechnet (nachstehend "Abonnement(e)", "Abonnementdienst(e)"). Sie werden im Voraus auf wiederkehrender und regelmäßiger Basis in Rechnung gestellt (im Folgenden "Abrechnungszeitraum"). Die Dauer des Abrechnungszeitraums beträgt entweder einen Monat oder ein Jahr, je nachdem, welchen Abonnementdienst Sie zum Zeitpunkt der Bestellung ausgewählt haben.

Am Ende eines jeden Abrechnungszyklus verlängert sich das Abonnement automatisch zu den exakt gleichen Bedingungen, sofern es nicht spätestens am letzten Tag vor Beginn eines neuen Abrechnungszyklus gekündigt wird. Mit der Kündigung erlischt Ihr Nutzungsrecht zum Ende des/der anteilig bereits bezahlten Abonnementdienstes/e. Sofern Sie Ihr Konto kündigen möchten, können Sie dies manuell über unser Service-Dashboard tun. Ihre genehmigte regelmäßige Zahlung in Bezug auf unser Wiederverkäufer-Paddel wird vorbehaltlich der Kündigung automatisch gekündigt.

Eine gültige Zahlungsmethode, einschließlich Kreditkarte oder PayPal, ist erforderlich, um die Zahlung für Ihr Abonnement abzuwickeln. Sie müssen Ihre Zahlungsdaten einschließlich des vollständigen Namens, der Adresse, des Bundeslandes, der Postleitzahl, der Telefonnummer und der gültigen Zahlungsmethode zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses angeben. Mit der Übermittlung dieser Zahlungsdaten ermächtigen Sie Paddle automatisch, alle Abonnementgebühren für Ihr Konto über dieses Zahlungsmittel abzubuchen.

Wenn die automatische Abbuchung aus irgendeinem Grund fehlschlägt, stellt Paddle eine elektronische Rechnung aus, in der Sie aufgefordert werden, innerhalb eines bestimmten Zeitraums den vollen Betrag für den auf der Rechnung angegebenen Abrechnungszeitraum manuell zu zahlen.

Kostenloses Probeabonnement

Sie können sich für die Bereitstellung einer kostenlosen Testversion für einen begrenzten Zeitraum anmelden (im Folgenden "kostenlose Testversion", "Testabonnement-Service").

Möglicherweise müssen Sie Ihre Rechnungsdaten eingeben, um sich für die kostenlose Testversion anzumelden. Diese Informationen sind erforderlich, um einen Missbrauch der kostenlosen Testfunktion zu verhindern (z. B. durch Mehrfachregistrierungen).

Sofern Sie bei der Anmeldung für die kostenlose Testversion Ihre Rechnungsdaten angeben, Trust werden Sie erst nach Ablauf der kostenlosen Testversion belastet. Sofern Sie das Abonnement nicht gekündigt haben, wird Ihnen am letzten Tag der Laufzeit der kostenlosen Testversion automatisch die entsprechende Gebühr für den von Ihnen gewählten Abonnementdienst berechnet.

Die kostenlosen Testversionen können jederzeit geändert oder eingestellt werden.

Änderung der Gebühren

Trust behält sich das Recht vor, die Gebühren für die Abonnements nach eigenem Ermessen und jederzeit, jedoch nicht öfter als einmal innerhalb von 365 Tagen, zu ändern. Jede Änderung der Abonnementgebühren tritt am Ende des aktuellen Abrechnungszyklus in Kraft.

Trust informiert Sie rechtzeitig über eine Änderung der Abonnementgebühren, um Ihnen die Möglichkeit zu geben, Ihr Abonnement zu kündigen, bevor diese Änderung in Kraft tritt.

Ihre fortgesetzte Nutzung des Dienstes nach Inkrafttreten der Änderung der Abonnementgebühren gilt als Ihre Zustimmung zur Zahlung der geänderten Abonnementgebühr.

Erstattungen

Besondere Anträge auf Rückerstattung für Abonnements können von Trust von Fall zu Fall geprüft und nach dem alleinigen Ermessen von Trust.

Inhalt

Unser Service erlaubt Ihnen, bestimmte Informationen, Texte, Grafiken, Videos oder andere Materialien (im Folgenden "Inhalte") zu posten, zu verlinken, zu speichern, zu teilen und anderweitig zu verbreiten. Sie sind für den Inhalt, den Sie an den Dienst senden, verantwortlich, einschließlich seiner Rechtmäßigkeit, Zuverlässigkeit und Angemessenheit.

 

Indem Sie Inhalte an den Dienst senden, gewähren Sie uns das Recht und die Lizenz, diese Inhalte im und über den Dienst zu verwenden, zu ändern, öffentlich zu zeigen, zu vervielfältigen und zu verbreiten. Sie behalten alle Rechte an den Inhalten, die Sie uns im Rahmen des Dienstes oder über den Dienst übermitteln, und Sie sind für den Schutz dieser Rechte verantwortlich. Sie erklären hiermit ausdrücklich, dass diese Lizenz das Recht einschließt, Ihre Inhalte anderen Nutzern des Dienstes zur Verfügung zu stellen, die diese Inhalte ebenfalls gemäß diesen Bedingungen nutzen können.

 

Sie erklären und garantieren hiermit ausdrücklich, dass: (i) der Inhalt Ihnen gehört (Sie sind Eigentümer) oder Sie das Recht haben, ihn zu nutzen und uns die Rechte und Lizenzen in Übereinstimmung mit diesen Nutzungsbedingungen zu gewähren, und (ii) die Veröffentlichung Ihres Inhalts im oder durch den Dienst nicht die Rechte, die Privatsphäre, die Veröffentlichungsrechte, die Urheberrechte, die Vertragsrechte oder andere Rechte eines Dritten verletzt.

Konten

Wenn Sie ein Konto bei uns erstellen, müssen Sie uns Informationen zur Verfügung stellen, die jederzeit korrekt, vollständig und aktuell sind. Die Nichteinhaltung dieser Bedingungen stellt einen Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen dar, der zur sofortigen Kündigung Ihres Kontos bei unserem Dienst führen kann.

Sie sind für den Schutz des Passworts, das Sie für den Zugang zum Dienst verwenden, und für alle Aktivitäten oder Handlungen, die unter Ihrem Passwort ausgeführt werden, verantwortlich, unabhängig davon, ob Ihr Passwort für unseren Dienst oder für einen Dienst eines Dritten erstellt wurde.

Es ist Ihnen nicht gestattet, Ihr Passwort an Dritte weiterzugeben. Sie müssen uns unverzüglich benachrichtigen, wenn Sie von einer Verletzung der Sicherheit oder einer unbefugten Nutzung Ihres Kontos Kenntnis erlangen.

Sie dürfen folgende Namen nicht als Benutzernamen verwenden: den Namen einer anderen natürlichen oder juristischen Person, der nicht rechtmäßig verwendet werden darf; einen Namen oder eine Marke ohne entsprechende Genehmigung, deren Rechte Dritten oder Organisationen gehören, die nicht Sie selbst sind; oder einen Namen, der beleidigend, vulgär oder obszön ist.

Leitlinien zum Urheberrecht

Wir respektieren die Rechte am geistigen Eigentum von Dritten. Es gehört zu unseren Grundsätzen, auf jede Behauptung zu reagieren, die besagt, dass die im Dienst veröffentlichten Inhalte das Urheberrecht oder andere Rechte am geistigen Eigentum eines Dritten verletzen (im Folgenden "Rechtsverletzung").

Sofern Sie ein Urheberrecht besitzen oder vom Urheberrechtsinhaber bevollmächtigt sind und Sie der Meinung sind, dass das urheberrechtlich geschützte Werk aufgrund seiner Veröffentlichung über den Dienst in einer Weise kopiert wurde, die eine Verletzung des Urheberrechts darstellt, müssen Sie die zuständige Abteilung "Urheberrechtsverletzung" schriftlich unter dmca at usetrust.io benachrichtigen und Ihrer Nachricht eine detaillierte Beschreibung der angeblichen Verletzung beifügen.

Sie können für jeglichen Schadenersatz (einschließlich Kosten und Anwaltshonorare) haftbar gemacht werden, wenn Sie zu Unrecht behaupten, dass ein beliebiger Inhalt eine Verletzung Ihres Urheberrechts darstellt.

Geistiges Eigentum

Der Dienst und seine ursprünglichen Inhalte (mit Ausnahme der von den Nutzern bereitgestellten Inhalte), seine Merkmale und Funktionen sind und bleiben Eigentum von Trust und seinen Lizenzgebern. Der Dienst ist durch das Urheberrecht, das Markenrecht und andere Gesetze des Landes Rheinland-Pfalz, Deutschland, sowie anderer Länder geschützt. Unsere Marken und Markennamen dürfen nicht ohne vorherige schriftliche Zustimmung von Trust.

Links zu anderen Websites

Unser Dienst kann Links zu Websites oder Diensten Dritter enthalten, die nicht Eigentum von Trust.

Trust weder Kontrolle über den Inhalt, die Datenschutzbestimmungen oder die Praktiken von Websites oder Diensten Dritter hat, noch die Verantwortung für diese übernimmt. Sie erklären ferner ausdrücklich, dass Trust weder direkt noch indirekt für Schäden oder Verluste verantwortlich oder haftbar ist, die sich aus der Nutzung oder dem Vertrauen auf solche Inhalte, Waren oder Dienstleistungen auf oder über solche Websites oder Dienstleistungen ergeben.

Wir empfehlen dir dringend, die Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien von Websites oder Diensten Dritter, die du besuchst, zu lesen.

Terminierung

Wir behalten uns das Recht vor, Ihr Konto sofort und ohne Vorankündigung oder Haftung zu kündigen oder zu sperren, aus welchem Grund auch immer, und ohne Einschränkung, sofern Sie gegen diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) verstoßen.

Bei einer Kündigung wird Ihr Nutzungsrecht sofort eingestellt. Wenn Sie Ihr Konto kündigen möchten, können Sie einfach Ihre Nutzung des Dienstes beenden.

Haftung

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Sie für die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen bei der Nutzung unserer Software allein verantwortlich sind. Dies gilt insbesondere für die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Die nachfolgenden Haftungsregeln bleiben hiervon unberührt.

Wir haften dem Kunden für alle vertraglichen, quasivertraglichen und gesetzlichen sowie deliktischen Schadens- und Aufwendungsersatzansprüche wie folgt:

Wir haften uneingeschränkt, gleich aus welchem Rechtsgrund, bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit, bei vorsätzlicher oder fahrlässiger Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, aufgrund einer übernommenen Garantie, soweit nicht etwas anderes bestimmt ist oder aufgrund zwingender Haftung.

Sofern wir fahrlässig eine wesentliche Vertragspflicht verletzen, ist die Haftung auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt, es sei denn, die Haftung ist nach Maßgabe der vorstehenden Ziffer unbeschränkt. Wesentliche Vertragspflichten sind Pflichten, die der Vertrag dem Verkäufer nach seinem Inhalt zur Erreichung des Vertragszwecks auferlegt, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf.

Im Übrigen ist eine weitergehende Haftung unsererseits ausdrücklich ausgeschlossen. Die vorstehenden Haftungsbestimmungen gelten auch im Hinblick auf unsere Haftung für unsere Erfüllungsgehilfen und gesetzlichen Vertreter.

Sie stellen uns hiermit ausdrücklich von allen Ansprüchen Dritter - einschließlich der damit verbundenen Kosten der Rechtsverteidigung in der jeweils geltenden gesetzlichen Höhe - frei, die aufgrund gesetzlicher oder vertragswidriger Handlungen Ihrerseits gegen uns geltend gemacht werden.

Änderungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB)

Wir behalten uns das Recht vor, diese Nutzungsbedingungen aus sachlich gerechtfertigten Gründen (wie z.B. Änderungen der Rechtsprechung, der Gesetzgebung, der Marktbedingungen oder unserer Unternehmensstrategie) und unter Einhaltung einer angemessenen Frist zu ändern. Bestandskunden werden hierüber per E-Mail spätestens vier Wochen vor Inkrafttreten der Änderung informiert. Sofern der Bestandskunde nicht innerhalb der in der Änderungsmitteilung genannten Frist widerspricht, gilt die Zustimmung des Kunden zu der Änderung als erteilt. In der Unterrichtung über die beabsichtigte Änderung dieser Nutzungsbedingungen wird ausdrücklich auf die Widerspruchsfrist und die Folgen eines unterlassenen Widerspruchs hingewiesen.

Schlussbestimmungen

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts, soweit diese Rechtswahl nicht dazu führt, dass einem Verbraucher dadurch zwingende Verbraucherschutznormen vorenthalten werden.

Sofern es sich bei dem Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, ist das Gericht an unserem Geschäftssitz zuständig, es sei denn, für die Streitigkeit ist ein ausschließlicher Gerichtsstand begründet. Dies gilt auch, soweit der Kunde seinen Wohnsitz nicht in der Europäischen Union hat. Den Sitz unseres Unternehmens entnehmen Sie bitte der Überschrift dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).

Soweit eine Bestimmung dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar ist oder wird, bleiben die übrigen Bestimmungen dieses Vertrages hiervon unberührt.

Kontakt

Bitte zögern Sie nicht, sich mit uns in Verbindung zu setzen, falls Sie Fragen zu diesen Bestimmungen haben.

Datenschutzerklärung für den Einsatz von Twitter / Conversion Measurement mit "Twitter-Pixel" / "Custom Audiences"

 

Auf unseren Webseiten sind Funktionen des Dienstes Twitter eingebunden. Diese Funktionen werden durch die Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA bereitgestellt. Durch die Nutzung von Twitter und der Funktion "Re-Tweet" werden die von Ihnen besuchten Webseiten mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und mit anderen Nutzern geteilt. Auch diese Daten werden dabei an Twitter übermittelt. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir als Betreiber und Anbieter dieser Website keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten.

Insbesondere können wir mit Hilfe des auf unseren Webseiten gesetzten "Twitter-Pixels" die Aktionen der Nutzer nachverfolgen, nachdem diese eine Twitter-Anzeige gesehen oder angeklickt haben. Dieses Verfahren dient der Auswertung der Wirksamkeit von Twitter-Anzeigen zu statistischen Zwecken und zu Marktforschungszwecken und kann zur Optimierung zukünftiger Werbemaßnahmen beitragen. Die erhobenen Daten sind für uns anonym, so dass wir keine Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer ziehen können. Die Daten werden jedoch von Twitter gespeichert und verarbeitet, so dass eine Zuordnung zu dem jeweiligen Nutzerprofil möglich ist und Twitter die Daten unter Beachtung der Datenschutzerklärung von Twitter für eigene Werbezwecke nutzen kann. Sie können Twitter sowie den mit Twitter verbundenen Unternehmen ermöglichen, Werbung auf und außerhalb von Twitter zu schalten. Zu diesen Zwecken kann auch ein Cookie auf Ihrem Computer gespeichert werden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter unter http://twitter.com/privacy.

Sie können Ihre Datenschutzeinstellungen und Einwilligungen in Bezug auf Twitter in den Kontoeinstellungen unter ändern: http://twitter.com/account/settings.

Letzte Aktualisierung: Februar 2018